Benchmarking - die Basis für innovative Produktentwicklung

Benchmarking - die Basis für innovative Produktentwicklung

Ein Benchmark ist im Grunde eine Vergleichsgröße. Das Benchmarking, bei dem eigene Werte mit Standardwerten, bzw mit der Konkurrenz abgeglichen werden, ist eine verbreitete Methode der Wettbewerbsanalyse.

Benchmarking wird bei tech-solute –anders als bei anderenAnwendungsbereichen - nicht als kontinuierlicher Verbesserungs-Prozess angewendet, bei dem man versucht, sich den „Besten“ zu nähern und eher darauf aus ist, Leistungsschwächen aufzudecken.
 
Unser Ansatz ist das Differenzieren und Abheben von vorhandenen Produkten und Märkten (Blue Ocean Strategie). Das Benchmarking dient hierbei als Indikator für den Stand der Technik und den bisherigen Marktanforderungen.

Um mich von der Konkurrenz abzuheben, muss ich zunächst wissen, was die Konkurrenz (gut) macht. Es geht nicht darum, die Konkurrenz zu kopieren oder sich einem Standard anzunähern. Es geht vielmehr darum, einen neuen Standard zu definieren! In einen Bereich zu gelangen, in dem es (noch) keine Konkurrenz gibt.


Methodisches Vorgehen ist der Schlüssel zum Erfolg. Unsere erfahrenen Ingenieure definieren bei einem vorgegebenen Produkt oder Prozess professionell die Kriterien und relevanten Faktoren, nach denen
recherchiert werden muss.

1) Identifikation und Auswahl Wettbewerb

2) Festlegen der zu untersuchenden Faktoren

3) Recherche und Produktanalyse: Datengewinnung (Produkte mit möglichst gegensätzlichen Lösungsansätzen untersuchen)

4) Feststellung Technologiestand und Trends



Anschließend erfolgt durch unsere Moderatoren und Ingenieure die Weiterverarbeitung der gewonnen Erkenntnisse:

5) Kreativworkshop (Ideenfindung):
Alleinstellungsmerkmale und Abgrenzung zum Wettbewerb definieren, schnellen Prototypen herstellen und am Anwender „testen“
!Tipp: Bewährt hat sich die Kombination des Benchmarking mit einem anschließenden "„Design Sprint Workshop“. Testen Sie im Voraus, ob der „Markt“ Ihr neues Produkt in dieser Form gut findet.


6) Anforderungen an Produkt festlegen (Lastenheft)

7) Prüfung rechtlicher Aspekte (Patentprüfung, Förderungsmöglichkeiten)

8) Start der Entwicklung


Ziel des Benchmarking als „einmalige“ Aktion ist das Abklären der Innovationsideen im Vorfeld der teuren Entwicklungsphase. So vermeiden wir eine Entwicklung, die nicht dem Technologie Standard mindestens entspricht oder die es in ähnlicher Form schon gibt.

Fazit:

Gehen Sie auf Nummer sicher. Beste Voraussetzungen für den Produkterfolg erhalten Sie durch die Investition von ein paar Wochen Zeit und zu überschaubaren Kosten, bevor Sie in eine teure Entwicklung starten.