Medizinischer Tintenstrahldrucker

Konstruktionsobjekt war in diesem Fall ein Tintenstrahldrucker für Gewebeprobenträger. Im Rahmen des Konstruktionsprozesses wurden neben einer Vielzahl konstruktiver Vereinfachungen Lösungen für problembehaftete Funktionen konzipiert und umgesetzt. Die neukonstruierten Bauteile wurden hierbei abwärtskompatibel gestaltet, um auch als Ersatzteile für im Markt befindliche Produkt zu dienen. Als innovatives Highlight wurde die RFID-Erkennung der Tintenkartusche realisiert. Hierfür arbeitete tech-solute mit einem führenden RFID-Anbieter zusammen.

xxx