Funktionsmuster eines Mess- und Ausrichtesystems für Steinsägen

Beim Verlegen von Pflastersteinen besteht der Großteil der Arbeit im Einschneiden der Steine für die Kantenbereiche. Das Messen der Lücken und das Ausrichten der Steine auf der Säge erfolgte bislang manuell. Mit der tech-solute Eigenentwicklung werden sämtliche Lücken in einem Durchgang mit Hilfe eines Handgerätes gemessen. Dieses wird anschließend in das an der Säge montierte Hauptmodul eingesetzt. Laserlinien zeigen dem Anwender daraufhin, wie der jeweilige Stein auszurichten ist. Mit diesem Verfahren lässt sich die Gesamtarbeitszeit um etwa ein Drittel reduzieren. Für diese Entwicklung erhielt tech-solute im Jahr 2007 den Innovationspreis der Technologiefabrik Karlsruhe.
xxx